Eine erfolgreiche Initiative des Studienkreises

Der Norbert-Wollheim-Platz kommt

 

Zu Beginn des Jahres 2014 erneuerte der Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 die Forderung nach der Umbenennung des Frankfurter Grüneburgplatzes, Adresse des Universitätscampus Westend und vormalige IG-Farben-Haus nach dem Holocaust-Überlebenden Norbert Wollheim. Diese Initiative war nun erfolgreich. Sowohl der Ortsbeirat als auch der Senat der Universität haben der Umbenennung in Norbert-Wollheim-Platz nach intensiven Diskussionen zugestimmt.

Einen Ausschnitt aus der Presseberichtserstattung sowie unsere Presseerklärungen finden Sie hier.


Neuerscheinung:

informationen Nr. 79


Exil

 

Mit Beiträgen von u.a. von Patrik von zur Mühlen, Marion Goers, Ursula Krause-Schmitt, Stephan Heinz und Christian Zech.

Mehr dazu