Bildvortrag mit Prof. Dr. Christoph Schminck-Gustavus (Uni Bremen)

Feuerrauch

Die Vernichtung griechischer Dörfer als sog. "Sühnemaßnahmen" der Wehrmacht und die Straflosigkeit der Täter


Dienstag, 7. Oktober 2014, 19 Uhr

Haus Gallus, Frankenallee 111, 60326 Frankfurt am Main

--> Veranstaltungsflyer (pdf)

 




Eine erfolgreiche Initiative des Studienkreises

Der Norbert-Wollheim-Platz kommt

 

Zu Beginn des Jahres 2014 erneuerte der Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 die Forderung nach der Umbenennung des Frankfurter Grüneburgplatzes, Adresse des Universitätscampus Westend und vormalige IG-Farben-Haus nach dem Holocaust-Überlebenden Norbert Wollheim. Diese Initiative war nun erfolgreich. Sowohl der Ortsbeirat als auch der Senat der Universität haben der Umbenennung in Norbert-Wollheim-Platz nach intensiven Diskussionen zugestimmt.

Einen Ausschnitt aus der Presseberichtserstattung sowie unsere Presseerklärungen finden Sie hier.