Der Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 ist ein nicht-kommerzielle Einrichtung, die sich der Erforschung und der Dokumentation, der Archivierung und Vermittlung der Geschichte des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus in den Jahren 1933-1945 widmet. Zahlreiche ehrenamtlich Aktive unterstützen durch ihr Engagement diese Arbeit.

Der Erhalt und die Konservierung der Dokumente, der Ausbau und die Pflege des Bibliotheksbestandes, die Erforschung der NS-Zeit, die Entwicklung neuer Ausstellungen oder anderer pädagogischen Angebote für junge Menschen u.v.a.m. benötigt dennoch eine ausreichende Finanzierung: Die institutionelle Förderung durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt und die Mitglieder des Trägervereins sind hierfür ein wichtiges Fundament und gewährleistet eine kontinuierliche Arbeit.

Auch Sie können unsere Arbeit auf verschiedene Art und Weise unterstützen und damit die Erinnerungsarbeit fördern. Sie können uns beispielsweise eine Spende an unsere Einrichtung allgemein oder für ein konkretes Projekt, das Sie besonders fördern möchten, überweisen.

Postbank Frankfurt/Main, Konto 314 124 603, BLZ 500 100 60
IBAN: DE21 5001 0060 0314 1246 03
BIC: PBNKDEFFXXX

Spenden für den Studienkreis sind steuerbegünstigt absetzbar. Wir sind nach dem jüngsten Freistellungsbescheid des Finanzamts Frankfurt/Main V-Höchst vom 29. März 2016 - Steuernummer 47 250 9730 8-K09 - für die Jahre 2012-2014 wegen der Förderung der Volksbildung als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit.

Sie können aber auch gerne Mitglied bei uns werden oder unsere Arbeit durch Ihr ehrenamtliches Engagement unterstützen.