Die Bibliothek und das Dokumentationsarchiv werden in einem langfristig konzipierten Projekt digital erfasst. Im Rahmen der Bestandserfassung erfolgt eine detaillierte Eingabe mit einem umfangreichen Schlagwortregister zu Inhalten und Schwerpunkten der Bücher, Zeitschriften, Dokumente und Archivalien. Die elektronische Erfassung der Bibliothek und die anschließende Einstellung ins Internet konnte Ende 2004 im Wesentlichen abgeschlossen werden (lediglich ein Teil des Zeitschriftenbestandes befindet sich derzeit noch in der Erfassung). Auch die elektronische Katalogisierung des Dokumentationsarchivs ist mittlerweile ebenso weit fortgeschritten, wie die elektronische Erfassung des Bildbestandes. Eine elektronische Erfassung und Sicherung des Tonband- und Filmbestandes folgt, ebenso wie die Erfassung neu erworbener Nachlässe oder Dokumente.

Mitarbeiter (Stand Januar 2014):

  • Christiane Barabaß
  • Bim Bastian
  • Gert Beck
  • Elke Engelhard
  • Werner Frank
  • Gabriele Prein
  • Rosa Rahner
  • Alexa Stolze
  • Hermann Unterhinninghofen