Nicht nur die Erforschung der Geschichte des Widerstands, sondern auch die Vermittlung dieser Fakten und Erfahrungen, besonders an junge Menschen, ist Kernbestandteil der Arbeit des Studienkreis Deutscher Widerstand 1933 – 1945. Von daher gehören pädagogische Fragestellungen und Angebote von Beginn an zu den Kernelementen der Arbeit des Studienkreises.

Wir bieten an:

 

Auch unsere Zeitschrift "informationen" widmet sich regelmäßig Aspekten der Geschichtsvermittlung: Von Berichten über besondere Seminare und Projekte, über die Vorstellung neuer Medien (Internetportale, Spielfilme etc.) bis hin zu der seit 2010 bestehen Heftbeilage "Materialien für die historisch-politische Bildung" etc.