Schriftgröße A A A

Abonnement "informationen"

Artikelnr: i200
mehr dazu

Die informationen erscheinen halbjährlich (Mai/November).

Beilage: Materialien zur historisch-politischen Bildung

Preis: 11 Euro plus 2 Euro Versandkostenpauschale im Jahr. Kündigungsmöglichkeit zum 31.12. des Jahres.

 

Abo-Aktion: Jedes neue Abonnement erhält zwei ältere Ausgaben der "informationen" nach Wahl sowie die Publikation "Die NS-Geschichte vermitteln. gestern - heute - morgen. Aspekte der hessischen Erinnerungskultur" (Hessische GeschichteN Nr. 7/2014) kostenlos dazu. Bitte wählen Sie sich die entsprechenden Ausgaben aus der untern stehenden Übersicht.

weniger dazu
Menge
11,00 €

Bilder im Kopf. Nationalsozialismus im Film

informationen Nr. 84 (November 2016)
Artikelnr: i084
mehr dazu
  • Michael Schaudig: Vergangenheitsverdrängung, Gegenwartsbewältigung, Zukunftsorientierung. Ein Beitrag zu einer kritischen Geschichte des deutschen Nachkriegsfilms in sechs repräsentativen Spielfilmen zum Themenkomplex „Drittes Reich“
  • Britta Wehen: Über Widerstand lernen mit Julia Jentsch und Tom Cruise? Zum Potenzial von Geschichtsspielfilmen
  • Hans Berkessel: „Das siebte Kreuz“ als Anti-Nazi-Film? Fred Zinnemanns Hollywood-Verfilmung (1944) zwischen spannender Fluchtgeschichte und realistischer Gesellschaftsanalyse
  • Tobias Ebbrecht-Hartmann: Filmische Erinnerungslandschaften. Der Holocaust im Europäischen Gegenwartskino
  • Götz Lachwitz: Das Nicht-Darstellbare sichtbar machen. Herausforderungen bei der Erinnerung an den Holocaust in dokumentarischen Filmen und Fernsehsendungen
  • Filme und neue Medien 
  • Buchbesprechungen
  • Wieder gelesen: Primo Levi: „Ist das ein Mensch?“ und „Atempause“
  • Christoph Wilker: Zwölf Stelen für den Widerstand in München


Materialien zur historisch-politischen Bildung (Beilage)
Michael Schaudig: Der Film beginnt… Exposition und Affektsteuerung in der Eingangssequenz des Films STERNE (1959)

weniger dazu
Menge
5,50 €

Spanischer Bürgerkrieg. Geschichte und Gegenwart

informationen Nr. 83 (Mai 2016)
Artikelnr: i083
mehr dazu
  • Georg Pichler: Krieg der Wörter. Der Spanische Bürgerkrieg in der Literatur 
  • Ulrike Capdepón: Von der Straflosigkeit zur universellen Gerichtsbarkeit? Die juristische Aufarbeitung der franquistischen Verbrechen
  • Ein Arzt mit Sammler-Gen. Christof Kuglers Archiv zum Spanischen Bürgerkrieg. 
  • Dustin E. Stalnaker: Von Madrid bis Managua. Das Nachleben der Internationalen Brigaden
  • Holger Hertel: Die spanischen Helden fragen uns alle danach“. Der Spanische Bürgerkrieg in der Deutschen Volkszeitung
  • Werner Abel: Organisation, Kontrolle und Propaganda. Die Kommission für ausländische Kader in der Kommunistischen Partei Spaniens
  • Christian Dürr: Vom Bürgerkrieg ins KZ. Die Deportationen republikanischer Spanier in das KZ Mauthausen
  • Dieter Nelles: Doppelte Verlierer. Deutsche auf Seiten der Anarchosyndikalisten
  • Sabine Bade: Auf Spurensuche in Griechenland. Eine Erweiterung des Internetwegweisers www.gedenkorte-europa.eu
  • Ingrid Strobl: Im permanenten Alarmzustand. Jüdische Frauen im Widerstand im deutsch-besetzten Europa
  • Filme und neue Medien
  • Buchbesprechungen
  • Wieder gelesen: Ernest Hemingway: Wem die Stunde schlägt
  • Gabriele Prein: Die Erinnerungsstätte an der Frankfurter Großmarkthalle


Materialien zur historisch-politischen Bildung (Beilage):

Constanze Jaiser: Das alltägliche Gesicht des Krieges. Materialien zum Dokumentarfi lm „The Spanish Earth“ (1937)

weniger dazu
Menge
5,50 €

Zwischen Ideologie und Wirklichkeit. Frauen im Nationalsozialismus

informationen Nr. 82 (November 2015)
Artikelnr: i082
mehr dazu
  • Dagmar Reese: Bilder, Ideologie, Wirklichkeiten. Frauen im Nationalsozialismus
  • Elisabeth Kohlhaas: Elfriede Röllich. Geschäftszimmerangestellte der Gestapo Würzburg
  • Angelika Laumer: „Natürlich träumte ich vom guten Leben, aber was hat sich ergeben?“ Zwangsarbeiterinnen in der Landwirtschaft
  • Annika Dube-Wnęk: Zu Tode „gepflegt“. Das Entbindungslager Kiesgrube in Dresden (1943–1945)
  • Verena Schneider: Geschlechterstereotype nutzen. Strategien von Frauen im Widerstand
  • Ursula Krause-Schmitt: „Nun muss sich alles, alles wenden“. Lebensspuren der jüdischen Sängerin Adelheid Müller-Hess
  • Wolfgang Form: „Selbständige Schuld war ihr nicht nachzuweisen“. Frauen als Opfer der politischen NS-Strafjustiz
  • Johannes Chwalek: „Vorläufig bin ich noch in Einzelhaft“. Franziska Kessel (1906–1934)
  • „Ich bin noch nicht ganz angekommen“. Leo Mark Horovitz im Gepräch mit Gabriele Prein
  • Christoph Wilker: Der jüdische Auschwitz-Überlebende Alexander Ebstein. Ein Nachruf
  • Filme und neue Medien
  • Buchbesprechungen
  • Wieder gelesen: Hermynia Zur Mühlen: Unsere Töchter, die Nazinen
  • Irme Schaber: Die Kamera als Zeugin. Gerda Taro (1910–1937) im Spanischen Bürgerkrieg
 

Materialien zur historisch-politischen Bildung (Beilage):

Angelika Rieber: Lebenswege jüdischer Mädchen und Frauen

weniger dazu
Menge
5,50 €

Ausstellungen

informationen Nr. 81 (Mai 2015)
Artikelnr: i081
mehr dazu
  • Cornelia Siebeck: Mind the gap! Zur Musealisierung der NS-Vergangenheit
  • Dietmar Sedlaczek: Geschlossen oder offen? Überlegungen zur Ausstellungsgestaltung in KZ-Gedenkstatten


Materialien zur historisch- politischen Bildung (Beilage)
Andreas Pflock: Ein Koffer mit Geschichte(n). Entdeckendes Lernen im Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

weniger dazu
Menge
5,50 €

Verbrechen der Endphase

informationen Nr. 80 (November 2014)
Artikelnr: i080
mehr dazu
  • Sven Keller: Morden bis zuletzt. Warum die Gewalt kein Ende nahm
  • Martin Clemens Winter: Die Todesmärsche – letzte NS-Gesellschaftsverbrechen. Ein Beispiel aus Brandenburg
  • Beate Welter: Flucht und Chaos bei Kriegsende. Die Auflösung des SS-Sonderlagers Hinzert
  • Thomas Altmeyer: Die letzten Hinrichtungen in Brandenburg-Görden. „Wir sind gekommen, um nocheinmal aufzuräumen“
  • Michael Nolte: Verbrechen auch über das Ende des Krieges hinaus. Das „Euthanasieprogramm“ in der Endphase des Nationalsozialismus
  • Wolfgang Form: Eskalation der Gewalt. Endphaseverbrechen und ihre Ahndung nach dem Zweiten Weltkrieg
  • Ulrich Schneider: Überraschung am Niederrhein. Erinnerung an katholische Widerständler in Xanten
  • Filme und neue Medien
  • Buchbesprechungen
  • Wiedergelesen: Hans Frick: Die blaue Stunde
  • Katja Krause: Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde


Materialien zur historisch-politischen Bildung:
Peter Adamski: „Von der Aufarbeitung zur Erinnerung“. Mit Lernenden über die Bedeutung von Vergangenem reflektieren

weniger dazu
Menge
5,50 €

Exil

informationen Nr. 79 (Mai 2014)
Artikelnr: i079
mehr dazu
  • Patrik von zur Mühlen: Der hohe Preis fürs Überleben. Das Exil der „kleinen Leute“ – ein Überblick
  • Marion Goers: Zuflucht in der Schweiz. Carl Tesch (1902–1970): Funktionär der Arbeiterbewegung, Exilant, bildungs- und kulturpolitischer Akteur
  • Ursula Krause-Schmitt: Stationen einer Flucht. Hanau – Paris – Mexico – Berlin
  • Stefan Heinz: Widerstand aus dem Exil.Die Landesgruppe deutscher Gewerkschafter in Großbritannien
  • Christian Zech: Emigrantenhader verhindert Einigkeit. Die German Labor Delegation in den USA
  • Aus dem Exil – über das Exil. Eine Romanauswahl
  • Ulrich Schneider: „Europäischer Widerstandskampf gegen den Nazismus“. Eine neue internationale Wanderausstellung
  • Christoph Wilker: Neue Stolpersteine in München. Erinnerung an zwei mutige Frauen der Zeugen Jehovas
  • Michael Hahnewald, Helga W. Schwarz: Der erste Häftling im KZ Hohnstein. Herbergsvater Konrad Hahnewald (1888–1962)
  • Filme und neue Medien
  • Buchbesprechungen
  • Wieder gelesen: Sebastian Haffner: Geschichte eines Deutschen
  • Internierungslager Le Vernet d’Ariège


Materialien zur historisch-politischen Bildung
Martina Tschirner: Zeitzeugenbefragung in der historisch-politischen Bildung

weniger dazu
Menge
5,50 €

Zeitzeugen

informationen Nr. 78 (November 2013)
Artikelnr: i078
mehr dazu
  • Deborah Hartmann, Katja Krause: Wessen Zeugenschaft? Überlegungen zum Begriff des „Zeitzeugen“ und dessen Verwendung im Jahr 2013
  • Die Erinnerungen dürfen nicht sterben. Zur Bedeutung der Zeitzeugen für die NS-Gedenkstätten
  • Henning Fischer: Chronistinnen ihrer eigenen Sache Ravensbrückerinnen, ihre Geschichte und ihre Geschichtspolitik
  • Silvio Peritore, Frank Reuter: Das lange Schweigen.Zeugnisse überlebender Sinti und Roma und ihre Bedeutung für die historische Aufklärung
  • Frank Fätkenheuer: Original und Kopie. Neues zur Ansbacher Widerstandsgruppe um Robert Limpert und der „Fall Bosl“
  • Dorothee Wein: „Noch besser wäre es gewesen, jemanden ‚live‘ da zu haben“. Zur Wirkung von Video-Interviews mit Holocaust-Überlebenden auf Jugendliche
  • Filme und neue Medien
  • Buchbesprechungen
  • wiedergelesen: Stephen Fry: Geschichte machen
  • Kurt Buck: Gedenkstätte Emslandlager


Materialien für die historisch-politische Bildung:

Angelika Rieber: Die Sommers – eine Familie aus Frankfurt. Erinnerung und Begegnung

weniger dazu
Menge
5,50 €

Vorwärts in die Vergangenheit: Wie sich Hitlers Enkel der Geschichte bedienen

informationen Nr. 77 (Mai 2013)(vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i077
mehr dazu
  • Editorial
  • Harald Schmid: Feinde des demokratischen Staates. Geschichtsbilder und Geschichtspolitik am rechten Rand 
  • Fabian Virchow: „Herr der Straße“ – Demonstrationspolitik der extremen Rechten in der Weimarer Republik und heute 
  • Ulli Jentsch, Frank Metzger: Horst Wessel als Held. „Blutzeugen der Bewegung“ im Blick des heutigen Neonazismus
  • Lenard Suermann: Gegen die „Gleichheitslüge“ der Demokratie. Wie die rechte Wochenzeitung „Junge Freiheit“ mit Stauffenberg Geschichtspolitik betreibt.
  • Albrecht Kirschner: Schon alles bekannt – oder nicht? Zur NS-Vergangenheit ehemaliger hessischer Landtagsabgeordneter
  • Sebastian Schönemann: Zwischen Erinnerungsspur und Symbol – Eine soziologische Annäherung an den Bedeutungsgehalt von Effekten in Konzentrationslagern
  • Gerhard Brändle: „Überall wird jetzt gelernt.“ Volkshochschule im Lager Gurs 1939/1940
  • Filme und Neue Medien
  • Buchbesprechungen
  • wiedergelesen: Walter Kempowskis Deutsche Antworten
  • Berliner Denkmal für die ermordeten Sinti und Roma

Materialien zur historisch-politischen Bildung:
Johanna Fornoff: Biografisches Lernen mit einem Rollenspiel (Interview) am Beispiel der Ausstellung „Es lebe die Freiheit!"

weniger dazu
Menge
5,50 €

Hinter Gittern. Strafvollzug von 1933 bis 1945

informationen Nr. 76 (November 2012)
Artikelnr: i076
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis:

  • Thomas Krause: Statt Erziehung Sühne und Abschreckung – Der deutsche Strafvollzug vor und während der Zeit des Nationalsozialismus
  • Bernhard Bremberger: „Alles politisch Verfolgte, alles Leute, die sich gegen Hitler gestellt hatten“ – Das Cottbuser Zentralgefangnisim Nationalsozialismus
  • Bernhard Gelderblom / Mario Keller-Holte: „Die letzten Monate in Hameln werden schrecklich sein“ – Die Eskalation der Gewalt imHamelner Zuchthaus zum Ende des Zweiten Weltkrieges
  • Maximilian Becker: Zwangsarbeit im Strafvollzug – Die Reichsgaue Wartheland und Danzig-Westpreußen
  • Eckart Schörle: Bernhard Bredehorn und Alfred Marchand. Stationen einer Freundschaft im 20. Jahrhundert
  • Gabriele Hauschke-Wicklaus: Das Offenbach Archival Depot – NS-Raubgut und seine Restitution
  • Filme und Neue Medien
  • Buchbesprechungen
  • Wieder gelesen: Harald Poelchau: „Die letzten Stunden“
  • Long Live Freedom!


Materialien zur historisch-politischen Bildung:
Peter Adamski: Nicht befreit. Ein Gruppenpuzzle zu Verbrechen williger Vollstrecker

weniger dazu
Menge
5,50 €

Jenseits von Berlin. Nationalsozialismus in der Region

informationen Nr. 75 (Mai 2012)
Artikelnr: i075
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial
  • Wolfgang Benz: Nationalsozialismus in der Region
  • Oliver Werner: Mobilisierung und „Volksgemeinschaft“ auf der Gau-Ebene.Neue Perspektiven der Regionalforschung zum Nationalsozialismus
  • Dirk Strohmenger: Machtzentren in der Peripherie. NSDAP-Kreisleitungen in Hessen
  • Marco Brenneisen: „Nur nächtliches Aufenthaltslager“. Das KZ Mannheim-Sandhofen in den Augen der ortlichen Bevolkerung von 1944 bis 1990
  • Dirk Krüger: Der Deutsche Freiheitssender 29,8.Eine weitgehend vergessene Institution des antifaschistischen Widerstandes
  • Sven Langhammer: Politischer Aktivist und Mittler zwischen den Zeiten. Ernesto Kroch (11. Februar 1917 bis 11. Marz 2012)
  • Filme und Neue Medien
  • Wiedergelesen: Anna-Lena Sieber: Rolf Hochhuth: Eine Liebe in Deutschland
  • KZ Neckarelz: Rüstungsarbeit im Gipsstollen

 

Materialien zur historisch-politischen Bildung:

Robert Straßheim: Lernen durch Betroffenheit. Arbeitsmaterialien zur Ausstellung „Es lebe die Freiheit! Junge Menschen gegen den Nationalsozialismus“

weniger dazu
Menge
5,50 €

Propaganda und Aufklärung. Massenmedien im Nationalsozialismus

informationen Nr. 74 (November 2011)
Artikelnr: i074
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Guido Schorr: Die deutsche Presse und die „Machtergreifung“ der Nationalsozialisten, S. 3
  • Ansgar Diller: „Der Rundfunk gehört uns, niemandem sonst!“. NS-Propaganda im Rundfunk, S. 7
  • Wolfgang Mühl-Benninghaus: Rundfunk für die Arbeiter und gegen das Dritte Reich? Deutschsprachiger Rundfunk aus der Sowjetunion, S. 12
  • Wolfgang Form: Rundfunkverbrechen als Hochverrat, S. 17
  • Christian Zech: Publizistische Vielfalt im Exil. Ein Blick auf die Presse deutschsprachiger Emigrantinnen und Emigranten inden Vereinigten Staaten, S. 21
  • Jörg Wollenberg: „Hunden und Juden ist das Baden verboten.“ Zum Alltag der Judenverfolgung in den Tagebüchern von Kurt Fritz Rosenberg (1900–1977), S. 26 
  • Thomas Altmeyer: Kein Bock auf Geschichte? Ergebnisse einer quantitativen Schülerbefragung, S. 29 
  • Buchbesprechungen - Seite 34
  • Wieder gelesen: Gabriele Prein: Hans Fallada: Jeder stirbt für sich allein, S. 46
  • Fresken aus Ellrich. Wiederentdeckte Zeichnungen franzosischer KZ-Haftlinge, S. 48

 

Materialien für die historisch-politische Bildung:

Angelika Rieber: Kampagne der NSDAP gegen die Lehrerin Elisabeth Oestreicher

 

weniger dazu
Menge
5,50 €

Wie Widerstand entsteht

informationen Nr. 73 (Juni 2011)
Artikelnr: i073
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Susanne Beer/Harald Welzer: Sozialpsychologische Anmerkungen zur Widerstandsforschung, Seite 6
  • Andreas Eder: „Es war meine moralische Verpflichtung als Mensch“. Die Krankenschwester Maria Stromberger im KZ Auschwitz, Seite 11
  • Sven Langhammer: Hildegard Neumann – eine junge Frau im Widerstand, Seite 15
  • Marten Düring: Das Dilemma zwischen Effizienz und Sicherheit. Über die Beziehungen zwischen Verfolgten des Nationalsozialismus und ihren Helfern, S. 19
  • Jörg Wollenberg: Lebenslügen der Kriegsgeneration und Erinnerungen der Kriegskindergeneration, Seite 24
  • Filme & neue Medien: Filme: "Fritz Bauer – Tod auf Raten", "Was geht uns das heute noch an?", Internetseiten www.memoryloops.net sowie www.erinnernsuedniedersachsen.de, Seite 29
  • Buchbesprechungen, Seite 32
  • ... wieder gelesen: Jana Mikota: Anna Gmeyner: Manja. Ein Roman um fünf Kinder, Seite 42
  • Neuer Gedenkort zu den "Technikern der Endlösung", Seite 44

Materialien für die historisch-politische Bildung:

Kristina Bolotin: „Terrorist“ oder Vorbild? Georg Elser und das Attentat vom 8. November 1939 im Münchener Bürgerbräukeller

weniger dazu
Menge
5,50 €

NS-Täter und -Täterinnen im Fokus

informationen Nr. 72 (November 2010)
Artikelnr: i072
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis:

  • Editorial
  • Angelika Benz: Exzesstäter, Schreibtischtäter oder Durchschnittsbürger? Täterbilder in Forschung und Öffentlichkeit - Seite 3 
  • Wolfgang Form: Die Rolle von Laienrichtern beim Volksgerichtshof - Seite 7
  • Carina Baganz: „Ohne Misshandlungen ist kein Tag vergangen.“ NS-Täter in den frühen sächsischen Konzentrationslagern - Seite 11
  • Kurt Schilde: Novemberpogrom in Siegen. Prozess gegen die Brandstifter - Seite 16
  • Elisabeth Kohlhaas: Teil der „kämpfenden Verwaltung“. Weibliche Angestellte der Gestapo 1933–1945 - Seite 20
  • Uwe Bader: Verfolgung und Folter in Metz 1943/1944. Georg Hempen und das Sonderlager in der Feste Goeben - Seite 24
  • „Stuttgarter NS-Täter“ – eine Recherche und die Folgen. Ein Gespräch mit Hermann G. Abmayr und Harald Stingele - Seite 29
  • Oliver von Wrochem: Ein Täter in der Familie? Ein Seminarangebot der KZ-Gedenkstätte Neuengamme - Seite 32
  • Filme & neue Medien: Besprechungen der Filme: „Erinnern oder Vergessen/Ein Zug für die Freiheit“ und "Nicht wiedergekommen" - Seite 37
  • Buchbesprechungen - Seite 39
  • ... wieder gelesen: Dirk Krüger: Peter Weiss: „Die Ermittlung“ - Seite 50
  • Mahnmal im Dossenbergerhof in Günzburg - Seite 52


Materialien für die historisch-politische Bildung:

Peter Adamski: Tat - Täter - Folgen. Die Blockade Leningrads

 

weniger dazu
Menge
5,50 €

Kunstpolitik 1933-1945. Propaganda, Geschäft, Ausgrenzung

informationen Nr. 71 (Mai 2010)
Artikelnr: i071
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial
  • Christoph Zuschlag: „Entartete Kunst“. Kunst- und Ausstellungspolitik im Nationalsozialismus - Seite 3 
  • Andreas Hüneke: Widerstehen – entziehen – zerbrechen. Facetten des Umgangs mit Kunst und Künstlern der Moderne im Nationalsozialismus - Seite 8
  • Agnieszka Sieradzka: Kunst als Dokumentation. Mieczysław Koscielniaks Zeichnungen aus Auschwitz - Seite 13
  • Kathrin Iselt: Kunsthistoriker als Vollstrecker des NS-Kunstraubes. Hermann Voss und Hitlers „Sonderauftrag Linz“ - Seite 16 
  • Jörg Wollenberg: Zur Entstehung einer Landkarte des Terrors. Eine Deutschlandkarte zu den Olympischen Spielen 1936 in Berlin - Seite 21
  • Jochen August: „Szlamek“, der Flüchtling aus Chełmno (Kulmhof). Der Name eines der ersten Zeugen des Massenmords in den NS-Vernichtungslagern ist jetzt geklärt. - Seite 26
  • Filme & neue Medien: Besprechungen der Filme: Der Junker und der Kommunist, Stolperstein; Landkarte mit NS-Lagern- Seite 28
  • Buchbesprechungen - Seite 30
  • ... wieder gelesen: Jana Mikota: Der Vulkan. Roman unter Emigranten von Klaus Mann - Seite 42
  • Künstlerinitiative "Faites votre jeu". Das Gefängnis als politischer und kreativer Ort - Seite 44

 

weniger dazu
Menge
5,50 €

Jugend im Nationalsozialismus

informationen Nr. 70 (November 2009)
Artikelnr: i070
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial
  • Phillip Wegehaupt: „Macht Platz da, ihr Alten, eure Zeit ist abgelaufen!“ Der Nationalsozialismus – eine Bewegung der Jugend? - Seite 3 
  • Dietmar Sedlaczek: Unerwünschte Jugend – Die Verfolgung Jugendlicher im Nationalsozialismus - Seite 7
  • Kurt Schilde: Jüdische Jugendliche im Untergrund. Oppositionelles Jugendverhalten im „Dritten Reich“ - Seite 12
  • Anette Kretzer: Junge Kriegsverbrecherinnen – Gedanken zu jungen NS-Täterinnen in Militär- gerichtsverfahren der unmittelbaren Nachkriegszeit - Seite 16
  • Hans Coppi: Neun Jahre im Widerstand – Die Scharfenberger - Seite 20
  • „Gegen das Vergessen!“ Prof. Dr. Karl Heinz Jahnke im Gespräch mit Cora Mohr und Dietrich Marquardt - Seite 23
  • Wolfgang Keim: Erinnerungen an Karl Heinz Jahnke - Seite 25 
  • Gabriela Wenke: Kinderschicksale in der NS-Zeit – Holocaust und Widerstand im „Dritten Reich“ im Kinder- und Jugendbuch - Seite 26
  • Katja Krause: Vermittlung des Holocaust – Neue Medien und Projektarbeit - Seite 26
  • Filme & neue Medien: "Defiance – Unbeugsam", "Operation Walküre – Das „Stauffenberg-Attentat" und "Inglourious Basterds" sowie ein Hörbuch zu Mittelbau-Dora - Seite 33
  • ... wieder gelesen: Jana Mikota: Erika Mann: School for Barbarians - Seite 50
  • Ein Denkmal für Deserteure in Köln - Seite 52
weniger dazu
Menge
5,50 €

Vor 70 Jahren begann der II. Weltkrieg

informationen Nr. 69 (Mai 2009)
Artikelnr: i069
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Hannes Heer - Wie Amoralität zur Normalität wurde. Der Wehrmachtssoldat im Rassenkrieg - Seite 3 
  • Martin Holler - „Auf Wiedersehen nach dem Sieg über die hitleristischen Scheusale – liebe Genossen Zigeuner“. Sowjetische Roma als Teilnehmer am Zweiten Weltkrieg- Seite 9
  • Hans-Peter Klausch - „Man lässt Euch schuften wie die Tiere“. Die Feldstrafgefangenen-Abteilungen (FGA) im Spiegel des Flugblatts - Seite 13
  • Gerd R. Ueberschär - Die Schlacht von Stalingrad. Auswirkungen auf die deutsche Widerstandsbewegung - Seite 17
  • „Der Krieg hat die Arbeit der Widerstandsgruppen stark verändert.“ Irmgard Heydorn im Gespräch mit Thomas Altmeyer und Gabriele Prein - Seite 22
  • Beate Kosmala - „Gerechte“ unter den Soldaten der deutschen Wehrmacht. Ein Beitrag zum Rettungswiderstand - Seite 24
  • Hans Coppi - Günther Weisenborn. Dramatiker, Schriftsteller, Antifaschist - Seite 27
  • Filme & neue Medien: „Die Fälscher“, "Die Widerständigen – Zeugen der Weißen Rose" sowie des Internetportals www.zwangsarbeit-archiv.de und der Musik-CD "Per la vita" - Seite 30
  • Buchbesprechungen - Seite 33
  • ... wieder gelesen: Gabriele Prein: "Des Teufels General von Carl Zuckmayer - Seite 45
  • Gedenkstele für das ehemalige Jugendkonzentrationslager für Mädchen und junge frauen und spätere Vernichtungslager Uckermark - Seite 48
weniger dazu
Menge
5,50 €

Widerständige Wege

informationen Nr. 68 (November 2008)
Artikelnr: i068
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Mathias Meyers - „Und meine Aufgabe war, links und rechts des Rheins solche Dinge unterzubringen“. Die Rheinschifffahrt im Widerstand - Seite 7
  • Ursula Krause-Schmitt - Fluchthelfer, Pfadfinderinnen und Partisanen – Wege im annektierten Elsass - Seite 11
  • Joachim Schindler - Neues zum Widerstand der Roten Bergsteiger: „Hier waren die Bergsteigernerven gut am Platz“ - Seite 16
  • Steffen Richter - „Wir wissen, das Richtige getan zu haben.” Auf der „Sentieri Partigiani” in Reggio Emilia - Seite 20
  • Katja Krause - Passagen und Gedenken – Wege, Orte und Gedächtnis - Seite 23
  • Cornelia Pieroth - Margarete Schütte-Lihotzky: Architektin und Widerstandskämpferin - Seite 27
  • Jochen August - Individuelle Gegenwehr, soziale Selbsthilfe, Nachrichtenbeschaffung und bewaffneter Kampf. Zum Widerstand in den Ghettos während der nationalsozialistischen Okkupation Polens - Seite 29
  • Filme & neue Medien: „Der neunte Tag“, „Jean Moulin – Lebenim Widerstand“ und der CD „Zwangsarbeiter in der Hamburger Kriegswirtschaft“ - Seite 34
  • ... wieder gelesen: Jana Mikota: „Flucht in Frankreich“ von Soma Morgenstern - Seite 49
  • Authentischer Ort. Deportation der Wiesbadener Juden vom Schlachthof - Seite 52

 

weniger dazu
Menge
5,50 €

Wissenschaften im Nationalsozialismus

informationen Nr. 67 (Mai 2008)
Artikelnr: i067
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • André Wilkening - Zur Lage der Nordistik während des Nationalsozialismus - Seite 14
  • Rüdiger Hachtmann - Eng mit dem NS-System verwoben: Zur Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft während des „Dritten Reiches" - Seite 18
  • „Die Juristen haben ihre eigene Berufsgruppe geschont." Ein Gespräch mit Heinz Düx über die NS-Justiz und die Folgen - Seite 24
  • Karl Heinz Jahnke - Kaplan Dr. Joseph C. Rossaint - Seite 27
  • Thomas Altmeyer - Filme als Geschichtsbücher? Zur Darstellung des Attentats vom 20. Juli 1944 im Spielfilm - Seite 28
  • Sandra Schulz - Verortung der Vergangenheit: Die Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig - Seite 33
  • Ursula Krause-Schmitt DDR-Justiz und NS-Verbrechen - Seite 38
  • Buchbesprechungen - Seite 39
  • ...wieder entdeckt: Gottfried Schmidt über „Der Fremde in uns" von Arno Gruen - Seite 45
  • Trotz alledem! Ein Porträt des antifaschistischen Widerstandes im Rhein-Main-Gebiet 1933-1945 - Seite 48
weniger dazu
Menge
5,50 €

Konzentrationslager

informationen Nr. 66 (November 2007)
Artikelnr: i066
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Nicole Warmbold: Ein Abbild der Realität. Zur Lagersprache von Häftlingen in den Konzentrationslagern Sachsenhausen, Dachau , Buchenwald - Seite 9  
  • Sven Langhammer: Hessische Häftlinge in den Konzentrationslagern auf der Lichtenburg - Seite 13
  • Katja Sabisch: Die Macht des Experiments. Zur soziologischen Bedeutung des medizinischen Versuchs in den Krankenrevieren der Konzentrationslager - Seite 17
  • Franz Pawelka: Leonhard Roth. Kämpfer für historische Wahrheit und Gerechtigkeit - Seite 20
  • Christoph von Weitzel: Franz Herda – ein „Mister Pimpernell“ in Nazideutschland - Seite 25
  • Ludwig Elm: Restauration und Widerstand. Zur Geschichtspolitik in der frühen Bundesrepublik - Seite 27
  • Uta George, Bettina Winter: Protest und Widerstand gegen die NS-„Euthanasie“-Verbechen. Was denken Menschen mit Lernschwierigkeiten? - Seite 30
  • Ulrich Schneider: Handelnder und Zeuge der Zeit. Hans Schwert zum 100. Geburtstag - Seite 34
  • Buchbesprechungen - Seite 3
  • ...wieder entdeckt. Jana Mikota: Der Nazi & der Friseur von Edgar Hilsenrath - Seite 42
  • Erinnerungen einen Raum geben - eine Wanderausstellung - Seite 44
weniger dazu
Menge
5,50 €

Zwischen Zustimmung, Anpassung und Widerstand

informationen Nr. 65 (Mai 2007)
Artikelnr: i065
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Matthias Benad, Hans-Walter Schmuhl:Die v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel, der Nationalsozialismus und die „Euthanasie“ - Seite 4
  • Harald Jenner: KZ Kuhlen – ein frühes Konzentrationslager und seine Verbindung zur Inneren Mission - Seite 7  
  • Monika Lücking: Das Konzentrationslager Dachau als zentrales Priesterlager - Seite 12
  • Horst Stuckmann: Die religiösen Sozialisten – aus Glauben für eine Gesellschaft ohne Unterdrücker und Unterdrückte - Seite 16
  • Dirk Krüger: Die Gründung der Bekennenden Kirche und die Barmer Theologische Erklärung - Seite 20
  • Martin Stöhr: Ein christliches Gewissen im Widerstand – das Beispiel Dietrich Bonhoeffer - Seite 25
  • Johannes Wrobel: „Als die Stiefkinder des Lagers ...”. Sonderausstellung „Lila Winkel in Ravensbrück“ zur Haftgruppe der Zeugen Jehovas - Seite 28
  • Detlef Garbe: Kriegsdienstverweigerung von Angehörigen religiöser Minoritäten - Seite 30
  • Vera Bianchi: Anarchistinnen im Widerstand gegen Franco - Seite 33
  • Cora Mohr, Doris Seekamp: „Wir waren keine Helden“ – Erinnerungen von Gertrud Grünewald - Seite 36
  • Karl Heinz Jahnke: Erinnerungen: Zum Tode von Peter Gingold - Seite 39
  • Buchbesprechungen - Seite 41
  • Wieder entdeckt: Gottfried Schmidt: „Sansibar oder der letzte Grund“ von Günther Andersch - Seite 50
  • "Das Brot des Bäckers" - Seite 52

 

weniger dazu
Menge
5,50 €

Widerstand in Europa (II)

informationen Nr. 64 (November 2006)
Artikelnr: i064
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Im griechischen Widerstand – Ein Gespräch mit Manolis Glesos - Seite 4
  • Gerhard Baader: Hilfe vom „Kommunistenpack“. Die ärztlichen Missionen der Centrale sanitaire Suisse (CSS) nach Jugoslawien 1944/1945 - Seite 7  
  • Thomas Altmeyer, Ursula Krause-Schmitt: Das Centre européen du résistant déporté auf dem Struthof - Seite 11
  • Ingrid Schäfer: „... an diesem Tag entschloss ich mich, der Resistenza beizutreten“. Frauen im italienischen Widerstand zwischen 1943 und 1945 - Seite 13
  • Gudrun Jäger: „Ich war das einzige weibliche Mitglied.“ Interview mit Liana Millu – Partisanin, Jüdin und frühe Feministin - Seite 18
  • Arnulf Moser: Flüchtlinge und Fluchthelfer am Bodensee und Hochrhein während des Dritten Reiches - Seite 20
  • Ursula Krause-Schmitt: „Wir sind alle Amerikaner.“ Zum Widerstand gegen die Selektion jüdischer GIs im Stalag IX B Bad Orb-Wegscheide - Seite 25
  • Ulrich Schneider: „Das Braunbuch ist eine Hetzschrift, die ich vernichten lasse, wenn ich sie kriege.“ - Seite 29
  • Buchbesprechungen - Seite 35
  • Wieder entdeckt: Jana Mikota: La storia von Elsa Morante - Seite 46
  • Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus in Koblenz - Seite 48
weniger dazu
Menge
5,50 €

Widerstand in Europa (I)

informationen Nr. 63 (Mai 2006)
Artikelnr: i063
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial
  • Wolfgang Abendroth im griechischen Widerstand. Nach Texten von Wolfgang Abendroth, zusammengestellt von Friedrich-Martin Balzer - Seite 4
  • Andreas Diers: „Von der Anklage blieb nicht viel übrig.“ Zur Biografie von Wolfgang Abendroth: Politische Aktivitäten, Prozess vor dem OLG Kassel und Haft im Zuchthaus Luckau - Seite 11  
  • Dirk Krüger: „Die Schmuggler der Wahrheit“ Deutsche und tschechoslowakische Antifaschisten kämpfen an der gemeinsamen Grenze gegen den gemeinsamen Feind - Seite 14
  • Jana Mikota: „Abgesehen von ihrer großen Begabung ist sie eine sehr warmherzige und natürliche Frau.“ Therese Giehses Widerstand gegen den Nationalsozialismus in der „Pfeffermühle" - Seite 18
  • „Auf dem schnellsten Weg nach Deutschland“ (Teil 2) Peter Gingold im Gespräch mit Saskia Wenger und Michael Nolte - Seite 23
  • Ulrich Schneider: Zur Geschichte der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) - Seite 26
  • Barbara Leissing: Änne Salzmann – Solidarität als Lebensprinzip - Seite 30
  • Einspruch zu A. Paul Weber - Seite 34
  • Buchbesprechungen - Seite 35 
  • Ursula Krause-Schmitt: Wieder entdeckt: „Schalom Libertad“ von Arno Lustiger - Seite 45
  • 70 Jahre Wuppertaler Gewerkschaftsprozesse (www.gewerkschaftsprozesse.de)
weniger dazu
Menge
5,50 €

Rückkehr in ein fremdes Land

informationen Nr. 62 (November 2006)
Artikelnr: i062
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial
  • Hermann Unterhinninghofen. "Die Verfolgten von gestern sind die Erbauer der Zukunft." Zur humanitären Hilfe der Centrale Sanitaire Suisse für NS-Opfer - Seite 5
  • "Jeder musste ja sein weiteres Leben meistern." Erinnerungen von Trude Simonsohn an die Jahre nach der Befreiung, aufgezeichnet von Ursula Krause-Schmitt - Seite 14
  • "Auf dem schnellsten Weg nach Deutschland" (Teil 1). Peter Gingold im Gespräch mit Saskia Wenger und Michael Nolte - Seite 18
  • Christine Krause. Die Resolution der Bewegung Freies Deutschland in Mexiko vom Dezember 1944 - Rekonstruktion einer Debatte um Antisemitismus, Rückkehr und Wiedergutmachung - Seite 23
  • Monique Brinks. Menschenschmuggel. Die Geschichte der Groninger Roten Hilfe - Seite 27
  • Karl Heinz Jahnke. Notiz: Neues und Widersprüchliches zur Münchener Widerstandsgruppe "Weiße Rose" - Seite 32
  • Hans Adamo. Geschichte, die in Gegenwart und Zukunft wirkt. Rückblick auf die Gedenkveranstaltungen zum 60. Jahrestag der Befreiung - Seite 34
  • Michail Krausnick. Mahnmal-Streit: Sinti, Roma oder "als Zigeuner"? - Seite 37
  • Buchbesprechungen - Seite 38
  • Thomas Altmeyer. Wieder entdeckt: Der lautlose Aufstand von Günther Weisenborn - Seite 46
  • Wiesbaden: Mahnmal für NS-Opfer endgültig gescheitert... Koalition von CDU, FDP und REP verhindert Holzer-Kunstwerk - Seite 48
weniger dazu
Menge
5,50 €

60 Jahre danach

informationen Nr. 61 (Mai 2005)
Artikelnr: i061
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Ludwig Elm: Konservatismus, Nationalsozialismus und Antifaschismus. Aspekte einer Bilanz 1945-2005 - Seite 4
  • Jörg Rensmann: Die hermetische Gesellschaft. Zur Europäisierung der Shoah - Seite 8  
  • Michael Nolte: Theodor Körner im KZ. Wie die Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin den Nationalsozialismus relativieren - Seite 12
  • "Ab diesem Zeitpunkt habe ich die Auseinandersetzung mit der Hitlerjugend gesucht." Erinnerungen von Heinz Koch an das letzte Kriegsjahr, aufgezeichnet von Ursula Krause-Schmitt - Seite 17
  • Jana Mikota: "Die Eltern haben geschwiegen, die Kinder haben nicht gefragt oder das Fragen aufgegeben." Kinder des Zweiten Weltkrieges erinnern sich - Seite 20
  • Christel Berger: Eine Heimkehr und ihre Konflikte - Friedrich Wolfs Rückkehr aus Moskau - Seite 23
  • "Ich fand den Mut nicht mehr, an meine künstlerische Vergangenheit anzuknüpfen." Zur Biografie von Alexander Kraskiewicz (1911-1996), Überlebender der Konzentrationslager Sachsenhausen und Flossenbürg. Nach Aufzeichnungen von Alexander und Gundula Kraskiewicz zusammengefasst von Ursula Krause-Schmitt - Seite 27
  • Tobias Ebbrecht: Hinter den Trümmern. Frühe Filmbilder vom Jahr 1945 im Kinderblick zwischen Wirklichkeitsannäherung und Derealisierung - Seite 29
  • Karl Heinz Jahnke: Ein besonderer Fund zu "Jugend im Widerstand 1933-1945" - Seite 32
  • Hans-Litten-Archiv gegründet - Seite 34
  • Artur Roth: Zum 100. Geburtstag von Otto Roth (1905-1969) - Seite 35
  • Buchbesprechungen - Seite 36
  • Jana Mikota: Wieder entdeckt: Jorge Semprun: Die große Reise - Seite 44
  • 60 Jahre nach den Morden...

 

 

weniger dazu
Menge
5,50 €

Auschwitz-Prozess Frankfurt am Main - Die Gegenwart des Vergangenen

informationen Nr. 60 (Oktober 2004)
Artikelnr: i060
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial
  • Regina Becker-Schmidt: Reaktionen der westdeutschen Bevölkerung auf den Auschwitz-Prozess, Seite 4  
  • "Der Prozess war etwas, was über den normalen Rahmen hinaus ging, und das Normale war eben schlecht." Ermittlungen im Auschwitz-Prozess Ein Interview mit Heinz Düx von Ursula Krause-Schmitt und Jana Mikota, Seite 10 
  • Jana Mikota: "Fragen waren damals nicht beliebt, schon gar nicht die nach der Vergangenheit." Eine Auseinandersetzung mit der so genannten "Väterliteratur", Seite 17
  • Tobias Ebbrecht: "So sprechen die Toten hier." (Peter Edel) Der Auschwitz-Prozess im Kontext zeitgenössischer Film- und Fernsehproduktionen, Seite 21 
  • Ulrich Schneider: Auschwitz als Metapher - vom geschichtspolitischen Umgang mit einem Symbol Schlaglichter und Facetten der gesellschaftlichen Diskussion, Seite 25
  • Ingo Koch: Der Rostocker Historiker Prof. Dr. Karl Heinz Jahnke feierte seinen 70. Geburtstag, Seite 29
  • Erika und Josef Schwarz: Die Spurensuche zu den Rechtsanwälten der Roten Hilfe geht weiter, Seite 30
  • Johannes Wrobel: Zeugen Jehovas im Konzentrationslager - eine konstante Häftlingskategorie 1933-1945, Seite 32
  • Buchbesprechungen, Seite 35 
  • Ursula Krause-Schmitt: Wieder entdeckt: Peter Edel: Die Bilder des Zeugen Schattmann, Seite 46  


weniger dazu
Menge
5,50 €

Biographien II

informationen Nr. 59 (Mai 2004)
Artikelnr: i059
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial 
  • Siegfried Wolf: Konturen einer "biografischen Wende" in Ostdeutschland, Seite 5  
  • Christel Berger: Eine "behutsam gewendete" Anna Seghers? Seghers-Biografien aus der DDR und danach,       Seite 7   
  • Hans Coppi: Philipp Schaeffer (1894-1943): Orientalist, Bibliothekar, Kommunist, Widerstandskämpfer, 
  • Seite 11
  • Eva Bäckerová - a hidden child. Erinnerungen, aufgezeichnet von Ursula Krause-Schmitt,  Seite 14 
  • Erika Krämer: "Mögen die Tage der Gesetzlosen bald ein Ende haben". Zur Biografie des Zeugen Jehovas Jakob Krämer, Seite 17
  • Jana Mikota: "Ausgerechnet ich rief zu Aufständen und Auseinandersetzungen auf.". Die Rolle von Frauen im Exil am Beispiel von Erika Mann,  Seite 21
  • Marianne Viefhaus: Menschlichkeit in unmenschlicher Zeit. Major Plagge und der Heerskraftpark 562 in Wilna,  Seite 24
  • Walburga Borgert: "Ich lehre euch: Gedächtnis." Zur Biografie von Paul Wulf , Seite 27
  •  Cora Mohr: "Wir haben nur eine Chance gehabt: wenn wir das gemeinsam tun." Erinnern an Willy Schmidt (1911-2003), Seite 28
  • Renate Dreesen: Spurensuche zu Menschen und Orten im Unterricht. Beispiele aus Darmstadt und Pfungstadt, Seite 30
  • Karl Heinz Jahnke: Jüngste Auseinandersetzungen um die Geschichte der Münchener Widerstandsgruppe Weiße Rose, Seite 33
  • Hans Adamo: 70 Jahre Prager Manifest der SOPADE, Seite 36
  • Peter Reif-Spirek, Susanne Zimmermann: "Überweisung in den Tod" - eine Ausstellung zur NS-Kinder-"Euthanasie" in Thüringen, Seite 39
  • Buchbesprechungen - Seite 40 >>Mehr dazu
  • Dirk Krüger: Wieder entdeckt: Ernst Wiechert: Der Totenwald, Seite 46
weniger dazu
Menge
5,50 €

Widerstand von Sinti und Roma. Biographien I

informationen Nr. 58 (November 2003)
Artikelnr: i058
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial
  • Romani Rose: Selbstbehauptung und Widerstand von Sinti und Roma im Nationalsozialismus, Seite 4 
  • Patricia Pientka: Auf den Spuren meiner Familie. Geschichtliche Einsichten auf dem Weg zu persönlicher und familiärer Identität, Seite 10
  • Peter Krahulec: Perspektiven des biographischen Ansatzes in der Vermittlungsarbeit, Seite 19
  • Nikolaus Brauns: Schwieriges Erinnern - die Rote Hilfe Deutschlands in der Geschichtsschreibung, Seite 21  Nikolaus Brauns: Denkzeichen an Dr. Elisabeth Kohn an der Universität München, Seite 25
  • Hildegard Schaeder - als Gerechte unter den Völkern geehrt. Auszüge aus der Laudatio von Gerlind Schwöbel , Seite 27
  • Angelika Rieber: Irene Kahn (1910-1942). Schülerin und Lehrerin am Philantropin, im Widerstand in der SAP, im FrauenKZ Ravensbrück ermordet. Eine Spurensuche, Seite 29
  • Heiko Lüßmann: Kinder im KZ Theresienstadt , Seite 31
  • Buchbesprechungen, Seite 33
  • Gottfried Schmidt: Wieder entdeckt: Peter Weiss' Ästhetik des Widerstands, Seite 46  
weniger dazu
Menge
5,50 €

Widerstand - Kunst - Reflexion - Gedenken

informationen Nr. 57 (Mai 2003)
Artikelnr: i057
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial
  • Ludwig Elm: Zur Geistes- und Kulturgeschichte einer Brandstiftun, Seite 4 
  • Stefanie Endlich: Der Blick nach innen. „Bibliothek" - das Berliner Denkmal für die Bücherverbrennung, Seite 9  
  • Doris Obschernitzki: „Wir müssen abreisen, zumal unsere Pässe ablaufen." Anna Seghers in 
  • Marseille, 1941 - Anmerkungen zu vier Adressen, Seite 12
  • Reinhard Schweicher: Das Vermächtnis des Felix Nussbaum , Seite 17 
  • Jana Mikota: „Sst, sst ... was ist Ios in Spanien?" Kinderbeilagen in Zeitschriften des Exils, 
  • Seite 24
  • Guido Fackler: Musik als Terrorinstrument und Überlebenshilfe, Seite 28
  • Thomas Lutz: Kunst und Gedenken, Seite 33
  • Gunnar Richter: Die Dauerausstellung der Gedenkstätte Breitenau. Kunst als pädagogische Herausforderung, Seite 37
  • Buchbesprechungen, Seite 40 
  • Cornelia Pieroth: Wieder entdeckt: Hypnos wird zu Feuer. René Char und sein Beitrag zum Widerstand, Seite 50
  • Arbeit für den Frieden. Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Seite 52
weniger dazu
Menge
5,50 €

Tschechen und Deutsche - feindliche Nachbarn?

informationen Nr. 56 (November 2002)
Artikelnr: i056
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Ulrich Schneider: Die "Benes-Dekrete". Streitobjekt  - der neue Lebensunwert-Diskurs, Seite 4
  • Dirk Krüger: „Echo von links". Deutsche und tschechoslowakische Antifaschisten gemeinsam gegen den Henlein-Faschismus 1935-38, Seite 11
  • Miriam Tinterová: Entschädigung in Tschechien: Großzügigkeit vergebens gesucht, Seite 15
  • Peter Krahulec: Wehrmachtsverbrechen und Rettungswiderstand, Seite 21
  • Helmut Heinze: Anmerkungen zum Besuch der neuen Ausstellung, Seite 23
  • Wolfganz Janz: Erinnern fällt schwer, Gedenken noch mehr! Das Konzentrationslager Groß-Rosen und seine Außenkommandos, Seite 25
  • Raimond Reiter: Gedenkstätte für Opfer der NS-Psychiatrie in Niedersachsen auf dem Gelände des Landeskrankenhauses Lüneburg, Seite 29
  • Jochen August: Zu „Werte gegen Gewalt" und zum Begriff „Vernichtung durch Arbeit", Seite 31
  • Überblick über Wanderausstellungen, Seite 42
  • „Anschläge gegen rechte Gewalt" - Plakatwettbewerb der AGI Alliance Graphique Internationale an deutschen Hochschulen, Seite 48
weniger dazu
Menge
5,50 €

Zwangssterilisation und "Euthanasie"

informationen Nr. 55 (Juni 2002)
Artikelnr: i055
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Dorothee Roer: „... die Zahlen mussten stimmen" - der neue Lebensunwert-Diskurs - Seite 4
  • Stichwort: Entschädigung - Seite 7
  • Margret Hamm: „Sie war ihr Leben lang halb ... - ein Porträt von Ruth Preissler - Seite 8
  • Willi Dreßen: Die Karriere des HA. Rauch: vom Assistenzarzt des „Euthanasie"-Professors Schneider zum Professor für forensische Psychiatrie und Gerichtsgutachter - Seite 9
  • ... steigerte man durch Nahrungsmittelentzug und mangelnde Pflege die „natürliche" Sterblichkeitsrate erheblich ... die Kinderfachabteilungen der Landesheilanstalten - Seite 12
  • Timo Drewes, Peter Langkafel, Sebastian Müller: ASAMANS - Asking Students About Medicine And National Socialism - Seite 15
  • Ein „Stolperstein" zum Gedenken an das „Euthanasie"-Opfer Heinrich Keller - Seite 17
  • Johannes Vossen: Die Rolle der Gesundheitsämter bei der Durchführung von Zwangssterilisation und „Euthanasie" - Seite 18
  • Bund der „Euthanasie"-Geschädigten und Zwangssterilisierten - Seite 22
  • Irmgard Seidel: Weibliche Häftlinge des KZ Buchenwald in der deutschen Rüstungsindustrie (2. Teil) - Seite 23
  • Joachim Neander: Was bringt der Begriff „Vernichtung durch Arbeit" für die historische Analyse? - Seite 30
  • Pro & Contra - Diskussion um das Selbstverständnis des Studienkreis - Seite 31 >>Mehr dazu
  • Neuzugänge - Seite 34
  • Erinnern als Vermächtnis: Neue Videofilme - Seite 45
  • Wieder entdeckt: Hermann Kesten: Die Kinder von Gernika - Seite 46
  • „Fürsorgeerziehung endet wegen Tod." Denk-Mal für die Sinti-Kinder von Mulfingen im Jugendamt Stuttgart - Seite 48
weniger dazu
Menge
5,50 €

Der Widerstand ausländischer Zwangsarbeitskräfte im Faschismus

informationen Nr. 54 (November 2001)
Artikelnr: i054
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial 
  • Günter Heuzeroth: Ausländische ZwangsarbeiterInnen unter der Naziknute - Gefahren widerstehen, sich dem Unrecht widersetzen, mit dem Leben davonkommen, Seite 4 
  • Józef Kuznik: „Schon auf der Reise habe ich überlegt, wie ich zurückkomme." - Erinnerungen eines polnischen Zwangsarbeiters, Seite 8
  • „... ist eine nicht unerhebliche Zahl von dort Beschäftigten flüchtig gegangen ..:' - Beispiele aus den „Heimatgeschichtlichen Wegweisern" zum Widerstand von ausländischen Zwangsarbeiter/innen, Seite 12
  • Irmgard Seidel: Weibliche Häftlinge des KZ Buchenwald in der deutschen Rüstungsindustrie  (1. Teil), Seite 16
  • Ulrich Schneider: Das KZ Mittelbau-Dora. Neue Forschungen zu Zwangsarbeit und Widerstand, Seite 24
  • Rudolf Dohrmann: Widerstand nach 1945 (2. Teil), Seite 26
  • Wolfgang Janz: Hermann Peters - ein Mensch mit Ecken und Kanten, Seite 28
  • Axel Ulrich: Der „20. Juli 1944" und Regimegegner aus Wiesbaden, Seite 30
  • Pro und contra: Antifaschistischer und/oder deutscher Widerstand - Fortführung der Diskussion, u.a. mit dem Beitrag von Reinhard Kühnl: Arbeiterbewegung und Faschismus. Historische Erfahrungen und aktuelle Gefahren, Seite 34 
  • Neuzugänge:, Seite 39
  • Buchbesprechungen:, ab Seite 39
  • Wieder entdeckt: „Man muss wissen, wann es Zeit ist zum Wagen" - das Buch von Lisa Fittko „Mein Weg über die Pyrenäen", Seite 47 
  • Antisemitische Schmierereien in der KZ-Gedenkstätte Dachau - Resolution der Lagergemeinschaft Ravensbrück/Freundeskreis, Seite 48
  • Die neue Ausstellung des Studienkreises „Kinder im KZ Theresienstadt - Zeichnungen, Gedichte, Texte", Seite 46
weniger dazu
Menge
5,50 €

Kinder im KZ Theresienstadt

informationen Nr. 53 (Mai 2001) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i053
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial
  • Ursula Krause-Schmitt: Kinder im KZ Theresienstadt. Zeichnungen, Gedichte, Texte
  • Gottfried Schmidt: Zweck einer solchen Ausstellung ist nicht länger die Belehrung
  • Das Jüdische Museum in Prag
  • Gedenkstätte Theresienstadt
  • Ursula Krause-Schmitt: Ausgewählte Literatur zum KZ Theresienstadt
  • Rudolf Dohrmann: Widerstand nach 1945 (1. Teil)
  • Raimond Reiter: Empirische und methodische Fragen bei der Verwendung von Interviews zur Erforschung von NS-Verbrechen
  • Hans Werner Kusserow: Mein langwieriger Kampf um Entschädigung nach einer schrecklichen Verfolgungszeit von 1933 bis 1945
  • Pro und contra: Antifaschistischer und/oder deutscher Widerstand - Fortführung der Diskussion
  • Heiko Lüßmann: Albert N. Simmedinger - ein Leben für Freiheit und Gerechtigkeit
  • Cora Mohr/Doris Seekamp: Erinnern an Ravensbrück - ein Gespräch mit der Filmemacherin Loretta Walz
  • Reinhard Bähnisch: Ein besonderer Garten in der Wöhlerschle in Frankfurt am Main
  • Feministische Antifa Freiburg: Verborgene Geschichte - ein feed-back
  • Bildungswerk Anna Seghers Wiesbaden: Zu Ulrich Schneiders Beitrag "Seghers in der BRD und in der DDR"
  • Die Henri-Perrin-Stiftung - eine Information
  • Bernhard Strebel: Kalendarium Ravensbrück: Handbuch der Beliebigkeiten
  • Buchbesprechungen
  • Cora Mohr: Wieder entdeckt: "Heil Hitler - bei mir nicht!" Das Buch von Irmgard Keun "Nach Mitternacht"
  • Gottfried Schmidt: Das mehrmals entdeckte Erinnerungsmal - ein Nachtrag zu Anna Seghers
weniger dazu
Menge
5,50 €

1900-2000 Anna Seghers

informationen Nr. 52 (November 2000)
Artikelnr: i052
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Alexander Stephan: Authentizität und Fiktion: Das KZ Osthofen und "Das siebte Kreuz"
  • Ursula Elsner: Neue Wege zu Anna Seghers
  • Ulrich Schneider: Anna Seghers' Werk in der BRD und der DDR - und danach?
  • Anna-Seghers-Gedenkstätte, Berlin-Adlershof
  • "Freunde fürs Leben": Lore Wolf und Anna Seghers
  • Tjark Kunstreich: Antifaschistischer und/oder deutscher Widerstand
  • Barbara Stephan: Verfolgung nach der Verfolgung. Die Entschädigungssache Luise Ott
  • Martin Guse: Dokumentationsstelle Pulverfabrik Liebenau e.V.
  • Artur Roth: Gretel Roth. Eine Frau im politischen Widerstand der Nazizeit
  • Gerlind Schwöbel: Ein Stein beginnt zu reden
  • Hans Hesse: Zur Identifizierung der im Bericht von Gabriele Herz erwähnten Zeuginnen Jehovas
  • Ursula Krause-Schmitt: Die wiedergefundene Zeichnung: Dora Hösl, gezeichnet von Gerda Lissack
weniger dazu
Menge
5,50 €

Schwestern, vergesst uns nicht! Frauen - Widerstand und Verfolgung im Faschismus

informationen Nr. 51 (März 2000) (Vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i051
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis  

  • Editorial
  • Gabriele Herz: Im "Judensaal" des Frauenkonzentrationslagers Moringen
  • Ursula Krause-Schmitt, Wolfgang Keim: Erinnerungen einer litauischen Partisanin
  • Helena Kazimir. "Meine Aufgabe war es, Lebensmittel für die Untergetauchten zu beschaffen.", aufgezeichnet von Ursula Krause-Schmitt im Frühjahr 1999  
  • Christa Uhlig: Widerstand und sowjetisches Exil - Lebensgeschichten von Pädagoginnen
  • Feministische Antifa Freiburg: Zwangsprostitution - Bordelle in Konzentrationslagern
  • Andrea Neugebauer: Zwangsarbeiterinnen im Rüstungsbetrieb Opel
  • Dunja Breur: Verborgene und vermittelte Erinnerungen
  • Wilma Reinheimer: Nachforschungen über unseren Vater
  • Frauengruppe:  "Die Stunden nicht verstreichen lassen ..." Beitrag zum 8. März 99
  • Viola Klarenbach: Zur Ausstellung über das Konzentrationslager Uckermark
  • Orte des Erinnerns: Mahnmal für Hannie Schaft
weniger dazu
Menge
5,50 €

Zukunft der Erinnerung- 50 Ausgaben der "informationen"

informationen Nr. 50 (November 1999)
Artikelnr: i050
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Hans Adamo: Betrachtungen zu einem Jubiläum - 50 Ausgaben der "informationen"
  • 50 "informationen" - eine Auswahl
  • Anregungen und Kritik zum Spanienheft
  • Renate Knigge-Tesche: Gedenkstätten gehören zur politischen Kultur
  • Peter Reif-Spirek: Erinnerungsarbeit - in Zukunft eine harmlose Veranstaltung? Einige Thesen
  • Erklärungen zur Gedenkstättenarbeit
  • Silke Hinder: Zum Holocaust-Mahnmal in Berlin
  • Barbara Leissing: Museum des Widerstands und der Deportation in der Zitadelle von Besancon
  • Roland Netter: Gedenkstätten in Frankreich
  • Peter Chroust: Widerstand an den deutschen Hochschulen im "Dritten Reich"
  • Wir erinnern an Ernst Busch       



weniger dazu
Menge
4,00 €

60 Jahre Ende des Spanischen Bürgerkrieges

informationen Nr. 49 (Mai 1999), (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i049
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Hans Adamo: 60 Jahre Ende des Spanienkrieges
  • Adolphe Low: Mein Weg nach Spanien
  • Gaby Rehnelt: Auswahlbibliographie der Literatur zum Spanienkrieg
  • Weitere Titel zum spanischen Krieg
  • Dirk Krüger: Ruth Rewald und ihr Buch "Vier spanische Jungen"
  • Karl Heinz Jahnke: Junge deutsche Antifaschisten in den Internationalen Brigaden in Spanien
  • Rafael de Da Vega: Letzte Anmerkungen zum spanischen Bürgerkrieg
  • Jutta von Freyberg, Maedy Mosbach: Desastres de la Guerra
  • Initiative des Vorstands des Studienkreises anläßlich des 60 Jahrestages des Kriegsendes in Spanien
  • Christoph Jetter: Entschädigung für Zwangsarbeit unter dem NS-Regime
  • Dietrich Marquardt: Der aufrechte Gang - Konferenzbericht
  • Buchbesprechungen
  • Wir erinnern an: Joseph Roth
weniger dazu
Menge
5,00 €

Vor 60 Jahren: Die Pogromnacht in Deutschland

informationen Nr. 48 (November 1998)
Artikelnr: i048
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Wegschauen, wenn es brennt: Vor 60 Jahren - die Pogromnacht in Deutschland
  • "Wege gegen das Vergessen" durch das Aachen der Nazizeit
  • Christiane Reymann, Jutta von Freyberg: Ingeborg Hunzingen und das Denkmal in der Rosenstraße
  • Hans Adamo: 50 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
  • Gabriele Kleiner: Distomo - eine Hypothek unserer Geschichte
  • Benjamin Ortmeyer: Deutsche Generäle sind (keine) Mörder?!
  • Peter Krahulec:     "The road not taken..." Grundzüge einer Didaktik der Erinnerung
  • Elisabeth Kunesch: "Von jetzt an war ich eine Nummer." Interview von Ursula Krause-Schmitt
  • Christine Krause: Die neugestaltete Ausstellung "Frauen im KZ 1933-1945. Moringen, Lichtenburg, Ravensbrück"
  • Karl Heinz Jahnke: Streit um den Widerstand
  • Claudio Mario Becker: Die NS-Zeit in Sinn im Westerwald
weniger dazu
Menge
4,00 €

Dokumentiert: Veranstaltung zum 30jährigen Bestehen des Studienkreises

informationen Nr. 47 (1998) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i047
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Janis Schmelzer: Zwangsarbeit und Widerstand in den IG-Farben-Werken "MItteldeutschland"
  • Cornelia Brink: "Warschauer Ghetto" - "Auschwitz - Bilder und Dokumente": Zwei Ausstellungen begleiten den Frankfurter Auschwitz-Prozess 1963-1965
  • Dokumentiert: Grußschreiben und Stellungsnahmen zum 30jährigen Jubiläum des Studienkreises Deutscher Widerstand
  • Edgar Weick: "Blauäugig" - für eine gute Sache. Persönliche Erinnerungen an die Anfänge des "Studienkreises Deutscher Widerstand"
  • Joachim Neander: "Zwischen Baum und Borke" - Funktionshäftlinge im Konzentrationslager. Versuch einer Annäherung an ein schwieriges Thema
  • Denk-Stätte nicht Modell-Stadt. Initiativkreis will die Auseinandersetzung mit der Nazi-Geschichte Coburgs fördern
  • Das Kinder- und Jugendkulturprojekt Brundibár
  • Buchbesprechungen

Videofilme

weniger dazu
Menge
5,00 €

30 Jahre Studienkreis Deutscher Widerstand

informationen Nr. 46 (1997) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i046
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Reinhard Kühnl: Der geteilte Widerstand, ZUr Diskussion in der BRD über den Widerstand
  • Kurt Finker: Zwischen Integration und Legitimation. ZUr Geschichte der Widerstands-Geschichtsschreibung in der DDR
  • Arnold Paucker: "... bis 1970 völlig vernachlässigt". Der jüdische Widerstand
  • Gerda Szepansky: Frauenwiderstand im Nationalsozialismus
  • Jutta von Freyberg: Der unbekannte Arbeiterinnen-Widerstand
  • Ulrich Schneider: Kirche - Christen - Krieg - Widerstand
  • Detlef Garbe: Verweigerung und Widerstand der Zeugen Jehovas
  • Karl Heinz Jahnke: Aus den ersten Jahren des Studienkreises
  • Alfred Hausser zum 85. Geburtstag
  • Eike Stiller: Willi Langenberg - Lemgoer Arbeitersportler und Widerstandskämpfer
  • Klaus Riexinger: KZ Häftlinge für die Heinkel AG
  • Internationale Antifaschistinnen bei der Befreiungsfeier des KZ Mauthausen
  • Buchbesprechungen
weniger dazu
Menge
5,00 €

Wehrmachtssoldaten zwischen Verweigerung und Widerstand

informationen Nr. 45 (1997)
Artikelnr: i045
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Petra Müller: "Fressen unsere Leichen Raben? Müssen wir vernichtet sein?" Lyrik aus deutschen Konzentrationslagern 1933-1945
  • Wolfgang Janz: Zur Situation "fremdvölkischer" Arbeitskräfte während des II. Weltkrieges in Goslar (Teil 2)
  • Jörg Kammler: Soldaten - zwischen Verweigerung und Widerstand (1939-1945)
  • "Denn dann hätten wir Frieden bekommen,,," Die Wehrkarftzersetzerin Luise Röhrs
  • Der Vorstand des Studienkreises: Für eine Guernica-Initiative des Deutschen Bundestages
  • Mario Niemann: Mecklenburger bei den Partisanen und alliierten Armeen während des 2. Weltkrieges
  • Helmut Willms:Fahnenflüchtig in Dänemark
  • Kurt Pätzold: Der Streit um die Wehrmacht
  • Karl Heinz Jahnke: Biographische Skizzen aus fünf Jahrhunderten
  • Buchbesprechungen
weniger dazu
Menge
4,00 €

Zur Praxis der deutschen Entschädigungsgesetzgebung - Der Fall Gustav D.

informationen Nr. 44 (1996) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i044
mehr dazu

 

Inhaltsverzeichnis

  • Gruppe Stadtteilerkundung Frankfurt-Rödelheim: Der Fall Gustav D. oder: "er hatte sich nur seiner politischen Betätigung zu enthalten brauchen."
  • Gruppe Stadtteilerkundung Frankfurt-Rödelheim: Zur Oraxis der deutschen Entschädigungsgesetzgebung
  • Gruppe Stadtteilerkundung Frankfurt-Rödelheim: Albert N. Simmedinger
  • Gaby Rehnelt: Zu Unrecht vergessen - Walter Hammer zum 30. Todestag
  • Wolfgang Janz: Zur Situation "fremdvölkischer" Arbeitskräfte während des II. Weltkrieges in Goslar (Teil 1)
  • Leserzuschrift von Monika Lammers-Goebel
  • Buchbesprechungen und Neuzugänge
  • Barbara Leissing: 50 Jahre Otto-Huber-Hütte

 

 

 

 

Petra Müller: "Fressen unsere Leichen Raben? Müssen wir vernichtet sein?" Lyrik aus deutschen Konzentrationslagern 1933-1945

Wolfgang Janz: Zur Situation "fremdvölkischer" Arbeitskräfte während des II. Weltkrieges in Goslar (Teil 2)

Jörg Kammler: Soldaten - zwischen Verweigerung und Widerstand (1939-1945)

"Denn dann hätten wir Frieden bekommen,,," Die Wehrkarftzersetzerin Luise Röhrs

Der Vorstand des Studienkreises: Für eine Guernica-Initiative des Deutschen Bundestages

Mario Niemann: Mecklenburger bei den Partisanen und alliierten Armeen während des 2. Weltkrieges

Helmut Willms:Fahnenflüchtig in Dänemark

Kurt Pätzold: Der Streit um die Wehrmacht

Karl Heinz Jahnke: Biographische Skizzen aus fünf Jahrhunderten

Buchbesprechungen

weniger dazu
Menge
4,00 €

Die vergessenen Opfer

informationen Nr. 43 (1996) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i043
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Ilse Heinrich: Jeder Mensch hat den Wunsch, daß ihm das, was er gerne arbeiten möchte gelingt. Interview mit Christa Schikorra
  • Christa Schikorra: Was heißt "asozial"
  • Das Landesfürsorge- und Landesarbeitshaus in Schloss Güstrow
  • Ilse Stephan - Wegen "Arbeitsverweigerung" in Ravensbrück und Bergen-Belsen. Interview mit Ursula Krause-Schmitt
  • Antje Kosemund: ... damit wir in unserem Schmerz und unserer Trauer Ruhe finden können
  • Antje Kosemund über ihre Schwester Irma: sie hat sich gewehrt - gegen ihre Behandlung und den Tod
  • Karl Heinz Jahnke: 1995. Antifaschistischer Widerstand in Forschung und Publizistik - ein Literaturüberblick
  • Buchbesprechungen und Neuzugänge
  • "Und allein bin ich zu schwach." Ein Geschenk für den ehemaligen Widerstandskämpfer aus Stuttgart, Hans Gasparitsch
weniger dazu
Menge
4,00 €

Widerstand: A. Mandrycxs, L. Schmidt, W. Abendroth, L. Thumser-Weil, A.M. Simmerdinger. Medizinische Experimente im Frauen-KZ Ravensbrück.

informationen Nr. 42 (1995)
Artikelnr: i042
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Cora Mohr: "Aber ich will Euch ein Lied von ihm singen." Aus dem Leben des belgischen Widerstandskämpfers André Mandrycxs
  • Zum Tod von Lotte Schmidt
  • Loretta Walz: Von Kaninchen zu Königinnen. Die medizinischen Versuche an polnischen Frauen in Ravensbrück am Beispiel von drei Polinnen
  • "daß nichts mehr da war als ein winziges Skelett." Geburten im FrauenKZ Ravensbrück - aus einem Interview von Loretta Walz mit Dr. Ilse Reibmayr
  • Abschied von Lieselotte Thumser-Weil
  • Hans Thiel: Zur Erinnerung an Wolfgang Abendroth
  • Willi Schmidt: Gefahr für das KZ Buchenwald - Symbol erfolgreichen internationalen antifaschistischen Widerstandes
  • Reinhard Hofer: Zwangsarbeit in Niederbayern: Was blieb hängen
  • Bibliothek Albert N. Simmedinger jetzt im Studienkreis
  • Buchbesprechungen und Neuzugänge
  • Denk ich an Deutschland. Ausstellung in Wuppertal
weniger dazu
Menge
4,00 €

Vor 50 Jahren... Über die Tage ihrer Befreiung berichten Rudolf Dohrmann, Lieselotte Thumser-Weil und Baron Maurice Goldstein.

informationen Nr. 41 (1995)
Artikelnr: i041
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Interview mit Rudolf Dohrmann; "daß man Befreiung nur empfinden kann, wenn man weiß, was da an Schrecklichem geschehen ist."
  • Lieselotte Thumser-Weil: Die Seele der Opfer kennt keine Verjährung
  • Baron Maurice Goldstein: "Auschwitz verließ uns nie."
  • Interview mit Nora Idsikowskaja: "Ich werde nicht mit den Faschisten gegen meine Heimat zusammenarbeiten."
  • Siegfried Clasen: Kunst gegen Rassismus
  • Heiko Lüßmann: Vorsicht! Einsturzgefahr
  • Karl Heinz Jahnke: Reverend Dr. James Parkes und die Parks Library
  • Guido Fackler: Musik im Konzentrationslager
  • Widerstand und Verfolgung in Stuttgart. Zum neuen Film von Katrin Seybold: Mut ohne Befehl
  • Yvonne Küsters: Maria Fensky - eine Frau im Widerstand
  • Buchbesprechungen
weniger dazu
Menge
4,00 €
 

Leben und überleben im KZ. Interviews mit den Zeitzeuginnen Hildegard Schäfer und Anna-Martha van Och-Soboll

informationen Nr. 40 (1994)
Artikelnr: i040
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Hildegard Schäfer: Ich wollte nicht, dass Schwager gegen Schwager kämpft - Interview von Ursula Krause Schmitt
  • Hans Hübner: Martha, die Kartenlegerin von Ravensbrück
  • Anna-Martha van Och-Soboll: Von der List und den Gefahren, hinter Kerkermauern etwas zu tun - Gespräch mit Hans Hübner
  • Jens Ebert, Insa Eschebach: Der Fall Erna Dorn
  • "Auf Wiedersehen im Himmel" - über die politische Aktualität des Dokumentarfilms von Anita Awosusi und Michail Krausnick
  • Karl Heinz Jahnke: Wie die Widerstandsgeschichte heute umgeschrieben wird - Versuch einer Zwischenbilanz
  • Nachruf auf Hanna Elling und Max Oppenheimer

 

weniger dazu
Menge
4,00 €
 

Hessische Naturfreunde in der NS-Zeit zwischen Anpassung, Verfolgung und Widerstand

informationen Nr. 39 (1994)
Artikelnr: i039
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Axel Ulrich: Die hessischen Naturfreunde in der NS-Zeit zwischen Anpassung, Verfolgung und Widerstand
  • Inge Protzner-Kaufmann: "Nicht verzweifeln. Wir werden trotzdem siegen."
  • Hans Adamo: Der Gießener Kaufmann-Will-Kreis. Eine Auseinandersetzung mit dem Versuch, den Widerstand einzuengen
  • Karola Fings: Der Bunker in der Elasßstraße - antifaschistisches Denkmal oder Fassadenschmuck?
  • Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma. Die Vertreter der Opfer sind die eigentlichen Hausherren der KZ-Gedenkstätten
  • Hans Hübner: Helen Ernst - Überleben im Konzentrationslager
weniger dazu
Menge
4,00 €
 

Die Ravensbrück-Prozesse vor den französischen Militärgerichten

informationen Nr. 37 und 38 (1993) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i037/i038
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Cornelia Pieroth: Schweigen und Handeln. Vercors als vertreter des literarischen Widerstands in Frankreich
  • Karl Heinz Jahnke: Hans Litten im KZ Dachau
  • Gerlinde Schwöbel: Viel gelitten, fast vergessen. Hildegard Schaeder
  • Schüler und Schülerinnen schreiben an Lieselotte Thumser-Weil
  • Hanna Elling, Ursula Krause-Schmitt: Die Ravensbrück-Prozesse vor den französischen Militärgerichten in Rastatt und Reutlingen
  • Ursula Krause-Schmitt: Zwangsarbeit bei Siemens - die Lager
  • Der Weg zum Krematorium führte am Siemens-Lager vorbei
  • "Wir hatten noch gar nicht angefangen zu leben". Die Ausstellung zu den Jugend-KZ Moringen und Uckermark
weniger dazu
Menge
5,00 €
 

Sinti und Roma. Deutschlands unbewältigte Vergangenheit und Gegenwart

informationen Nr. 36 (1993)
Artikelnr: i036
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Herbert Adler: Von der Dieselstraße nach Auschwitz
  • Chronologie des Völkermords an den Sinti und Roma
  • Adam Straß: Die Opfer werden immer noch als Täter dargestellt
  • Gespräch mit Hildegard Lagrenne, Adam Strauß und Josef Behringer über die Angst, die heute unter Sinti und Roma wieder umgeht
  • Barbara Bromberger: Mitschuldig am Völkermord - die Wissenschaftler verschuer, Mengele, Ritter, Justin
  • Franz Maclejewski: das neue Leiden an alten Vorurteilen
  • Elisabeth Link: Der Skandal um die "iwdergutnachung" an Sinti und Roma
  • Ingo Koch: Rostock im August 1992
  • Hans Preiss: Thesen zur rechtsextremnistischen Eskalation
  • Peter Scherer: Droht ein neues 1933?
  • Ulrich Schneider: Neue Tendenzen des Geschichtsrevisionismus
  • Kar Heinz Jahnke: Widerstand in Peenemünde
  • Gespräch mit Anita Prestes
  • Helmut Ulshöfer: Bergen-Enkheim - ein Frankfurter Vorort wird erforscht
  • Eine Ausstellung über den Völkermord an den Sinti und Roma
weniger dazu
Menge
4,00 €
 

Die Ravensbrück-Prozesse vor dem britischen Militärgericht in Hamburg

informationen Nr. 35 (Oktober 1992) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i035
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis


  • Barbara Bromberger: 25 Jahre Studienkreis
  • Andreas von Schoeler: Frankfurt/M., 18. August 1937. Ein Tag des Leides der Sinti und Roma (Auszug aus seiner Rede)
  • "Für mich war die Solidarität das Wichtigste. Interview mit Lotte Schmidt, Vorsitzende des Studienkreises
  • Prof. Heinrich Scheel: Die Nazis nannten sie Rote Kapelle
  • Dokumentationsprojekt des Hessischen Staatsarchive: Widerstand und Verfolgung unter dem Nationalsozialismus in Hessen
  • Hanna Elling, Ursula Krause-Schmitt: Die Ravensbrück-Prozesse vor dem britischen Militärgericht in Hamburg
  • "Jedoch verlangte ich stets Zucht und Ordnung". Flucht und Entlastungslegenden des letzten KZ-Kommandanten von Ravensbrück, Fritz Suhren
  • Buchbesprechungen
weniger dazu
Menge
4,00 €
 

Entsorgung der Zukunft

informationen Nr. 34 (März 1992) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i034
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Hans Preiss: Entsorgung der Zukunft
  • Ursula Krause-Schmitt: KZ-Gedenkstätte Ravensbrück - Zwischen Sperrgebiet und Supermarkt
  • Unser Dokument: Vorschläge des Internationalen Ravensbrück-Komitees
  • Thomas Lutz: Das Ende der Nachkriegszeit - Zur SItuation der Gedenkstätten
  • Ulrich Schneider: Zur Diskussion um die Internierungslager nach 1945
  • Willi Schmidt für die Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora zur Neugestaltung der KZ-Gedenkstätte
  • Karl Heinz Jahnke: Juden in Mecklenburg
  • Notizen
  • Neuerwerbungen/Buchbesprechungen
  • Johanna-Kirchner-Medaille: Aus der Rede von Oberbürgermeister von Schoeler
weniger dazu
Menge
5,00 €
 

Widerstand gegen den Krieg 1939-1945

informationen Nr. 33 (Oktober 1991)
Artikelnr: i033
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Karl Heinz Jahnke: Junge Deutsche im Widerstand gegen den Krieg
  • Carsten Ullmann: Alles für Deutschland? Jugendliche "Arbeitsbummelanten" in der NS-Rüstungsindustrie
  • Gilbert Badia: Widerstand gegen Besatzung und Krieg in Frankreich
  • Jefim Brodski: Über den Widerstand sowjetischer Kriegsgefangener in Nazi-Deutschland
  • Fietje Ausländer: Deserteure und ungehorsame Soldaten
  • Dokument: "Zeugen Jehovas" - Widerstand aus dem Glauben gegen den Krieg
  • Barbara Bromberger, Jutta von Freyberg: Zum Begriff des antifaschistischen Widerstandes
  • Dr. Siegmund Kalinski: "Ich habe in Auschwitz Glück gehabt"
  • Neuerwerbungen/Buchbesprechungen
  • Gedenkstätte Preungesheim
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

Berichte vom jüdischen Widerstand in Europa 1933-1945

informationen Nr. 32 (April 1991) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i032
mehr dazu

Inhaltsverzeichnis

  • Barbara Bromberger, Jutta von Freyberg: Berichte vom jüdischen Widerstand in Europa
  • Helmut Eschwege: Nicht nur Märtyrer
  • Helmut Eschwege: "...nur Bruchstücke über den jüdischen Widerstand bekannt" Der politische Widerstand deutscher Juden gegen das NS-Regime
  • Max Oppenheimer: Scheinbar harmlos und unpolitisch - so begann mein Weg in die Politik
  • Henny Dreifuss: "Von heute an gehörst du zu denen, die sich wehren..." Mein Weg in die französische Résistance
  • Werner Stertzenbach: Begegnung mit Etty Hillesum in Westerbork
  • Teo Ducci: Gab es einen jüdischen Widerstand in Italien?
  • Arno Lustiger: Jüdische Soldaten im Kampf gegen den Faschismus
  • Monica Kingreen: "Ein unheimlich mutiger Mensch" - Siegfried Höxter
  • Joachim Martini: Musik als Form geistigen Widerstandes. Kulturelle Selbstbehauptung am Beispiel der Ausstellung "Jüdische Musikerinnen und Musiker in Frankfurt 1933-1942"
weniger dazu
Menge
4,00 €
 

Zur Rolle der Zeitzeugen in der Auseinandersetzung mit dem deutschen Faschismus

informationen Nr. 29/30 (1989) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i029
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

Trauern, sich erinnern, erinnern. Zum 50. Jahrestag der Reichspogromnacht

informationen Nr. 32 (April 1991) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i028
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

20 Jahre Studienkreis. Diskussion über den Widerstandsbegriff.

informationen Nr. 27 (1988)(vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i027
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

z.B. IG Farben AG. Industrie und Faschismus.

informationen Nr. 26 (1987)(vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i026
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

Zwangsarbeit unter dem NS-Regime

informationen Nr. 25 (1986) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i025
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

Frankreichs Volksfront gegen den Faschismus

informationen Nr. 24 (1986)(vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i024
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

40 Jahre Nürnberger Prozesse

informationen Nr. 23 (1985) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i023
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

8. Mai 1945. Befreiung oder Katastrophe?

informationen Nr. 22 (1985)(vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i022
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

1944: Gab es nur den 20. Juli?

informationen Nr. 21 (1984) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i021
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

Schule im Faschismus

informationen Nr. 20 (1984) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i020
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

Über die Wirksamkeit antifaschistischer Arbeit. Lokalgeschichtliche Ansätze und Zeitzeugenbefragung

informationen Nr. 19 (1983) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i019
weniger dazu
Menge
2,00 €
 

Wirtschaftskrise und Faschismus. Die letzten Jahre der Weimarer Republik.

informationen Nr. 18 (1982) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i018
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

Antifaschismus und Friedenspolitik

informationen Nr. 17 (1981) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i017
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

Zum UNO-Jahr der Behinderten: Faschismus und Behinderung

informationen Nr. 16 (1981) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i016
weniger dazu
Menge
2,00 €
 

KZ-Gedenkstätten. Der schwierige Weg von der Vergangenheit zur Gegenwart

informationen Nr. 15 (1980) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i015
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

Repression und Verführung im NS-Alltag

informationen Nr. 14 (1980) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i014
weniger dazu
Menge
2,00 €
 

8. Mai 1945 - 8. Mai 1980. Historische Aufträge verjähren nicht

informationen Nr. 13 (1980) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i013
weniger dazu
Menge
2,00 €
 

Jugend und Faschismus

informationen Nr. 12 (1979) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i012
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

Zum 40. Jahrestag des Beginns des 2. Weltkriegs

informationen Nr. 11 (1979) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i011
weniger dazu
Menge
3,00 €
 

30 Jahre Grundgesetz - Vorstellungen der deutschen Widerstandsbewegung für den Neubeginn

informationen Nr. 10 (1979) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i010
weniger dazu
Menge
2,00 €
 

40 Jahre "Reichskristallnacht"

informationen Nr. 9 (1978) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i009
weniger dazu
Menge
2,00 €
 

Arbeitereinheit - Volksfront - Bewegung Freies Deutschland. Drei Etappen im antifaschistischen Kampf

informationen Nr. 8 (1978) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i008
weniger dazu
Menge
2,00 €
 

Europäischer Widerstand und deutsche Emigration

informationen Nr. 7 (1978) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i007
weniger dazu
Menge
1,00 €
 

Unterrichtsthema: Widerstand - in der Sackgasse antiquierter Richtlinien und der Totalitarismus-Doktrin

informationen Nr. 6 (1977) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i006
weniger dazu
Menge
2,00 €
 

Gewerkschaften im Widerstand

informationen Nr. 5 (1977) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i005
weniger dazu
Menge
1,00 €
 

Dokumentationsarchiv des deutschen Widerstands eröffnet

informationen Nr. 4 (1977) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i004
weniger dazu
Menge
1,00 €
 

Widerstandsforschung vor Ort

informationen Nr. 3 (1976) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i003
weniger dazu
Menge
1,00 €
 

Der Freiheitskampf des spanischen Volkes in der Literatur

informationen Nr. 2 (1976) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i002
weniger dazu
Menge
1,00 €
 

Dokumentationsarchiv im Aufbau

informationen Nr. 1 (1976) (vergriffen, nur in Kopie lieferbar)
Artikelnr: i001
weniger dazu
Menge
1,00 €
Alle Preise zzgl. Versandkosten!

Vorname
Nachname
Straße
PLZ
Ort
Land
E-Mail
Telefon
Fax
Ihre Nachricht