Wiedereröffnung der Bibliothek und des Dokumentationsarchivs ab dem 5.5.2020


Bitte beachten Sie:

- Besuch nur mit vorheriger Anmeldung (per Telefon oder E-Mail) und Terminabsprache möglich. 

- Sofern Ihnen die Signaturen von Büchern oder Archivalien, Titel o.ä., die Sie einsehen wollen, bereits bekannt sind, teilen Sie uns diese bei Anmeldung mit, damit wir Ihnen diese bereits richten können.

- Ansonsten orientieren Sie sich bitte an den üblichen Schutzmaßnahmen (Händewaschen/Desinfektion, Mindestabstand etc.). Eine Mund-Nase-Bedeckung wird empfohlen.



Mitarbeiter/in für Ausstellungsprojekt gesucht

 

Wir suchen ab Oktober 2020 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für die Entwicklung einer neuen Wanderausstellung zum Thema Widerstand. Die Stelle ist zunächst auf 200 Stunden bis Juli 2021 befristet. Bewerbungsfrist: 17. August 2020

--> mehr Informationen


Neuerscheinung: 

 

informationen Nr. 91 (Mai 2020)


Belgien, Niederlande, Luxemburg: Besatzung, Kollaboration, Widerstand


Mit Beiträgen von: Valentin J. Hemberger, Elisabeth Hoffmann/Jérôme Courtoy, Ulrich Schneider, Tanja von Fransecky, Ad van Liempt, Christoph Kreutzmüller, Dieter Wesp, Christoph Wilker u.a. 

Mehr zum Heft finden Sie hier.