19. Februar 2019, 19:00 Uhr, Frankfurt am Main

Ort: Raumstation Rödelheim, Auf der Insel 14, Frankfurt am Main

Die Nationalsozialisten haben Swing-Musik geächtet. Drei Jugendliche haben es geschafft, der Hitlerjugend zu entgehen. Sie besuchen Tanzlokale und hören ihre Lieblingsmusik. Als unpolitische Gruppe versuchen sie den Organisationen des Dritten Reiches fernzubleiben. 
 
Eine Veranstaltung im Rahmen der "antifaschistischen Filmreihe" mit der Frankfurter Jugendorganisationen, die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten und Antifaschistinnen (VVN-BdA) und der Studienkreis Deutscher Widerstand das Thema Antifaschismus und den mutigen Kampf von Widerstandskämpfer*innen in der Zeit des deutschen Faschismus in Erinnerung rufen will.