14. September 2019, 14 Uhr, Frankfurt am Main
Wie die Spitze eines Eisbergs, ein Symbol Fritz Bauers für die Auswirkungen des Nationalsozialismus, lässt die Künstlerin Tamara Grcic einen unbearbeiteten Findling aus dem Boden ragen. Das Denkmal für Fritz Bauer vor dem Oberlandesgericht erinnert an das Wirken des hessischen Generalstaatsanwalts. Im Frankfurter Landgericht wurde 2017 das ehemalige Arbeitszimmer von Fritz Bauer zum Fritz-Bauer-Saal.
Besichtigung mit Tamara Grcic und Werner Renz
Tamara Grcic, in Wien und Frankfurt am Main lebende Künstlerin, ist Professorin für Bildhauerei an der Kunsthochschule in Mainz.
Werner Renz war langjähriger Leiter des Archivs im Fritz Bauer Institut, Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen.
Teilnahme nur nach bestätigter Anmeldung (s. u. Link zur Homepage des Fritz Bauer Instituts).
Kontakt und weitere Informationen:
Förderverein Fritz Bauer Institut e.V., Norbert-Wollheim-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main. Tel.: +49 (0)69 798 322-40, verein(at)fritz-bauer-institut.de
https://www.fritz-bauer-institut.de/veranstaltungen/veranstaltung/nur-die-spitze-des-eisbergs