10. September 2019, 18.30 Uhr, Oranienburg
1942 begegneten sich im KZ Auschwitz zwei Menschen, die sich bereits aus ihrer Kindheit in Mannheim kannten: Rudolf Höß, der Kommandant des Konzentrations- und Vernichtungslagers, und Sophie Stippel, die als Bibelforscherin inhaftiert war und im Haushalt des Kommandanten arbeiten musste.
Der Film „Die Köchin des Kommandanten“ des Marchivum Mannheim erzählt die Lebensgeschichten von Sophie Stippel und Rudolf Höß. Er begleitet den Enkel von Sophie Stippel bei der Spurensuche nach seiner Großmutter und wird durch umfangreiche Archivaufnahmen ergänzt.
Anmeldung unter: [email protected]
Veranstaltungsort: Besucherinformationszentrum, Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Straße der Nationen 22, 16515 Oranienburg
Kontakt und weitere Informationen:
Gedenkstätte Sachsenhausen, Tel.: 03301-810917, [email protected], https://www.sachsenhausen-sbg.de/veranstaltungen/ / www.facebook.com/SachsenhausenMemorial